Hochdruckreiniger Kärcher

Sie suchen Informationen zum Begriff: Hochdruckreiniger Kärcher? Dann sind Sie hier richtig.

Wir haben hier einige Links zusammen gestellt, die Ihnen helfen sollen zum Thema: „Hochdruckreiniger Kärcher“ weiterführende Informationen zu erhalten.

Das Unternehmen wurde 1935 von Alfred Kärcher (1901–1959) in Stuttgart Cannstatt gegründet. 1939 erfolgte der Umzug nach Winnenden. Anfangs wurden elektrische Industrieöfen z. B. für Salzschmelzen, zum Anlassen von Stahl oder zum Härten von Leichtmetall hergestellt. Mit der Entwicklung des ersten europäischen Heißwasser-Hochdruckreinigers DS 350 im Jahre 1950 verschob sich der Schwerpunkt auf das Gebiet der gewerblichen und privaten Reinigungsmaschinen.

Seitdem ist Kärcher maßgeblich an der Entwicklung von Hochdruckreinigern beteiligt, was durch 460 bestehende Patente (Stand Ende 2012) belegt wird. Das Produktsortiment wurde erweitert und umfasst heute den gesamten Bereich Reinigung

  • Karcher Kehrmaschinen,
  • Kärecher Reinigungsmittel,
  • Kärcher Scheuersaugmaschinen,
  • Körcher Nass- und Trockensauger,
  • Kärcher Staubsauger, Karcher Akkubesen,
  • Kärcher Dampfreiniger,
  • Kercher Trockeneisstrahlen,
  • Kärcher Teilereiniger,
  • Kärcher Wasseraufbereitungsanlagen, Fahrzeugwäsche sowie Abwasserrecycling).
  • Außerdem bietet Kärcher Pumpen und Bewässerungssysteme an.

Die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG (besser bekannt unter der Kurzbezeichnung und Marke Kärcher) ist ein weltweit operierendes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Winnenden, das Reinigungsgeräte sowie komplette Reinigungssysteme herstellt. Der Weltmarktführer für Reinigungstechnik beschäftigt weltweit 10.000 Mitarbeiter (2013).

Wir haben Kärcher bisher als ein Unternehmen mit einem sehr schlechten Kundenservice und mäßiger Qualität kennen gelernt.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …